Nachhaltig Reisen

Trotz oder gerade auch wegen der Corona-Krise mit dem einhergehenden Einbruch in der Touristenbranche hat sich eine neue Initiative in Lentas gegründet, die die Ausrichtung zum Ökotourismus in unserem beliebten Touristenort Lentas und umliegender Region vorantreiben will.

Dabei sollen wichtige und global notwendige Themen unserer Zeit angegangen werden, wie

  • saubere Müllplätze / Mülltrennung
  • saubere Strände und Umgebung
  • Vermeidung von Plastik und sonstigem schädlichen Müll
  • Verwendung in der Gastronomie nach Möglichkeit von regionalen, saisonalen und biologischen    Lebensmitteln
  • Parkplatze vom Dorfplatz nach außen verlegen
  • allgemeine Gestaltung und Verschönerung von Plätzen in Lentas (Begrünung/Bepflanzung)
  • Förderung von wassersparenden Maßnahmen
  • Förderung von Strom aus Solar- und Windkraft

Da es in der Region Lentas bis Tsigounas und Miamou schon verschiedene Vereine und Organisationen gibt, die in dieser Richtung arbeiten, ist die Initiative bestrebt, in einer Art Netzwerk mit diesen zusammenzuarbeiten.

Bisher gab es ein erstes Treffen, wo schon einige Ideen und die Möglichkeit ihrer Umsetzung besprochen wurden. Sozusagen als Basis soll ein Logo entworfen werden, (von unserem Künstler Christos Tousis), das aussagekräftig mit dieser Idee werben soll. Auch konstruktive Ideen im Bereich Müllvermeidung werden nun angegangen. Spontan umgesetzt wurde die Idee einer wöchentlichen Müllsammelaktion. Jeder ist dazu eingeladen, einmal wöchentlich (jetzt über die Winterzeit bis Ende März 2021, Treffpunkt vor der Disko, Donnerstags um 16 Uhr,) zu diesem Treffen zu kommen.

Die Initiative hofft darauf, dass sich mit der Zeit Einheimische und vom Ausland Angesiedelte, sowie alle „Lentas-Liebhaber/innen“ mehr für diese Idee engagieren. In diesem Sinne ist jede/r eingeladen, die Initiative aktiv (mit Informationen, Aktionen und Spenden ect. ) zu unterstützen.

Kontaktadressen